Mrz 03

Selbstaufgabe der Sudetendeutschen: Eigentümerbund Ost bezieht Stellung

Vertrieben Aktuell ist ein verbandsunabhängiges Organ der Deutschen Heimatvertriebenen. Wir sind nicht Sprachrohr des BDV – auch nicht einer anderen Organisation! Hier soll nun einmal wieder der Eigentümerbund Ost die Gelegenheit bekommen sich zum Thema der Aufgabe des Heimatrechtes der Sudetendeutschen zu äußern. Quelle: VA

Mrz 02

Satzungsänderung: Sudetendeutsche verzichten auf "Rechtsanspruch auf die Heimat"

Image635609138344881759.jpg

“Heimatrecht ist Menschenrecht” – Auf dieses Recht verzichtet nun die Sudetendeutsche Landsmannschaft Die Sudetendeutsche Landsmannschaft fordert nicht länger die "Rückgabe" ihrer früheren Heimat. Das hat die Bundesversammlung des Vertriebenenverbandes beschlossen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Demnach zielen die Verbandszwecke nicht mehr darauf, nach dem Zweiten Weltkrieg beschlagnahmtes Eigentum zurückzuerhalten. Gestrichen ist auch das Ziel, den …

Weiterlesen »

Mrz 02

Buschkowsky: Integration beginnt mit der Bringschuld der Einwanderer

clip_image002.jpg

Integration beginnt mit der Bringschuld der Einwanderer. Diese Ansicht vertritt der scheidende Bezirksbürgermeister von Ber­lin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD). „Wenn jemand in meinen Sportverein eintreten will, kann er das gerne tun. Aber deswegen ändere ich seinetwegen nicht die Vereinssatzung”, erklärte er im „Stern” (Hamburg). Einwanderung solle der Gesellschaft nutzen: „Das geht aber nur, wenn der Hinzukommende …

Weiterlesen »

Video

Dresden PEGIDA

Feb 13

NRW beschlagnahmt Olper Familienferienstätte für Flüchtlinge

Image635594263581951843.jpg

Unvorhersehbare Flüchtlingsströme im Anmarsch! Olpe.   Sensation im Olper Stadtrat: Bürgermeister Müller informierte darüber, dass schon am Samstag erste Flüchtlinge kommen. Olpes Bürgermeister Horst Müller ließ die Bombe im Stadtrat um 17.04 Uhr platzen: Die Familienferienstätte Regenbogenland, so Müller, sei vom Land mit Hilfe einer Ordnungsverfügung sofort beschlagnahmt worden, um bereits ab Samstag dort Flüchtlinge unterzubringen. …

Weiterlesen »

Feb 13

Wir erinnern an Dresden….

Wir erinnern an das Kriegsverbrechen von Dresden. Luftangriffe auf Dresden wurden im Zweiten Weltkrieg von der Royal Air Force (RAF) und der United States Army Air Forces (USAAF) auf den Großraum Dresden geflogen. Davon sind die vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945 in die Geschichte eingegangen. Die Zahl der zivilen Opfer dürfte bei …

Weiterlesen »

Feb 13

Die Propaganda der einstigen Gegner lebt

Image635594240220315633_thumb.jpg

(JF)Wenn Medien über die Bombardierung Dresdens im Februar 1945 berichten oder die Politik der Zerstörung der Stadt gedenkt, fallen häufig auch die Namen Guernika, Warschau, Rotterdam und Coventry. Schließlich hatte die deutsche Luftwaffe diese Städte zuvor bombardiert. Doch allein schon die Aufzählung dieser Orte in einem Atemzug zeugt von Unkenntnis des Unterschieds zwischen taktischen und …

Weiterlesen »

Video

FPÖ-TV-Magazin 12.02.2015

Feb 09

Live aus Dresden: PEGIDA ist wieder da!

Ab ca.18 Uhr sollte es hier Live-Bilder aus Dresden geben!  

Feb 08

Dresden: Oertel geht unter

Das war es wohl Frau Oertel! DDfE heißt die neue Bewegung, die Kathrin Oertel nach dem Bruch mit Pegida gegründet hat. 5000 Demonstranten sollten sich eigentlich vor der Frauenkirche versammeln, doch die Dresdner Bürger bringen der Reformbewegung vor allem eines entgegen: Desinteresse. Teile und herrsche heißt das Prinzip. So bringt ein Verbrecherstaat seine Kritiker zum …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «