«

»

Feb 16

Türkische Tottreter verhöhnen ihr Opfer im Internet

Image635281701416933661Keine Ruhe bekommt die Familie des Todesopfers Jonny K. von den türkischen Tätern und ihrem Milieu. Jonny K. war am 14. Oktober 2012 am Alexanderplatz in Berlin von einer Bande türkischer Jugendlicher einfach totgetreten worden. Im August 2013 erfolgte die Verurteilung der Täter, doch bisher ist lediglich der Haupttäter Onur U. tatsächlich hinter Gittern. Nicht jedoch wegen Mordes oder Totschlags, sondern nur wegen Körperverletzung mit Todesfolge, da ihm ein vorsätzliches Handeln nicht nachgewiesen werden konnte. Die türkischen Täter zeigten keine Reue. Der Rest des Gewalttäterclans ist weiterhin auf freiem Fuß und nutzt dies, um die Hinterbliebenen des Todesopfers und die Justiz am laufenden Band zu verhöhnen und zu beschimpfen.

So soll die Schwester von Jonny K., Tina, via Facebook als Hure, Schlampe und „Miss Schweinenase“ beschimpft worden sein, der Tote selbst als „Nuttensohn“. Gleichzeitig präsentieren sich die Täter in Siegerpose und verhöhnen das Gericht. Einige Facebook-Accounts sind deshalb bereits gesperrt worden. Das ist auch schon alles. Denn strafrechtlich ist man bis jetzt nicht gegen die Hass-Poster vorgegangen.

Tina K. fordert hartes Durchgreifen der Justiz

Besonders dreist ist, dass die bisher noch auf freiem Fuß befindlichen Täter ihr Verhalten während eines anhängigen gerichtlichen Revisionsverfahrens an den Tag legen. Vor diesem Hintergrund fordert die die Schwester des Opfers, Tina K., ein hartes Durchgreifen der Justiz. Sie ist empört darüber, dass das respektlose Verhalten der Täter gegenüber den Hinterbliebenen und dem Opfer, aber auch dem deutschen Rechtsstaat ungesühnt bleiben könnte.

Quelle: Unzensuriert

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Gungnir

    Wer von Denen auch nur eine rostige Schraube klaut, gehört für immer ausgewiesen, denn der deutsche Knast wäre für solche Halunken keine echte Strafe!

    Mit patriotischem Gruß Gungnir

  2. astrowolfff

    für die Tote Richterin Kerstin Heisig Berlin….. nicht mal eine Lichterkette……
    so Feige ist nur der >>>Blöd- Deutsche….

    EIN VOLK ROTTET SICH SELBER AUS ++ AMEN DAS KOMITEE+++

  3. U.Schmidt

    Zur Erinnerung: Kurz vor der Tat der Türken-Bande hatte Bundespräsident Gauck in der Weihnachtsansprache 2011 noch die deutschen (ungenannt, aber gemeint Nazis) beschuldigt, gewalttätig gegen „schwarzhaarige und dunkelhäutige Menschen“ vorzugehen – kurz danach haben genau diese „Menschen“unweit seines Schlosses dieses Verbrechen begangen. So funktioniert „Kulturbereicherung“, unterstützt durch Gutmenschen in Politik und Justiz in Deutschland!

  4. Manzony

    Es wurde durch die Staatspresse verlautbaren lassen, daß sich Kerstin Heisig selbst getötet hätte. Aber sie hätte ne Leiter gebraucht um so hoch zu hängen, eine Leiter war nicht da! Alle Freunde und Bekannte versicherten, daß sie nicht psychisch belastet gewesen wäre. Selbstmörder hinterlassen grundsätzlich noch einen Abschiedsbrief, an wen auch immer! Von ihr liegt aber meines Wissens nichts weiter vor. Also können wir von einer Fremdeinwirkung ausgehen. Wer hatte Interesse an ihrem Tod? Kerstin Heisig sicher nicht! Wer hatte sie zu fürchten? Und die kennen wir! Die schwarzgelockten Freunde von Herrn Gauckler, die regelmäßig vor ihren Richterstuhl standen! Wie immer erfolgt in der BRiD keine vollständige Aufklärung. Als Beispiel können wir auch den „Selbstmord“ von Möllemann sehen. Der war im Besitz einer Pistole, er hätte es schneller und ohne Grauen erledigen können, als noch unendliche Sekunden dem Ende entgegensehen zu müssen..Voran gegangen war der Streit zwischen ihm und dem Mitglied des Zentralverbandes der Juden in Deutschland, Michel Friedman und seine Ankündigung, eine neue Partei zu gründen. Auch hier kamen nur die dem System genehme Äusserungen an die Öffentlichkeit.
    Semper GD

    1. astrowolfff

      ich bin mit der <<RICHTERIN <<>BÜRGERKOMITEE<>>>>>>>> BLÖD – MICHEL +++
      SCHAU >> REIN << GOOGLE <<< DAS KOMITEE << BIST DU SELBER +++

  5. Jason

    Feige Schweine!! Stolz noch darüber zu sein jemanden Tot zu Treten!! gleich die Abschiebung!!! eine Riesen Sauerei das die keine Todesstrafe Bekommen!!

  6. Ich mag euch nicht

    Diese feigen Primaten sind nur in der Masse stark, am besten zu zehnt gegen einen. Nicht waher ihr beschnittenen Machos?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte lösen Sie zunächst diese Aufgabe! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.